Den Park entdecken

Das einzigartige Projekt „Baum und Zeit“

Wer jemals einen Fuß auf das verwunschene Gelände der Beelitzer Heilstätten gesetzt hat, weiß um den Zauber dieser Anlage. Alten Schlössern ähnliche, einen unvergleichlichen Charme ausstrahlende Gebäude, eine weitläufige alte Parkanlage mit einer ungeahnten Artenvielfalt und eine Geschichte, die über 100 Jahre in die Vergangenheit zurückreicht. Natur, Historie und Architektur scheinen an diesem magischen Ort zu einem Gesamtkunstwerk zu verschmelzen. Inspiration genug für ein faszinierendes Projekt wie den Heilstätten-Park mit dem Baumkronenpfad „Baum & Zeit“. Der Baumkronenpfad erschließt dabei eine völlig neue Perspektive auf das einmalige Gelände der Lungenheilstätte und die mit einem Wald und Schlingpflanzen überwucherte, malerische Ruine des Alpenhauses.

  • ©Baum&Zeit Baumkronenpfad Beelitz-Heilstätten Aussichtsturm Spitze
  • ©Baum&Zeit Baumkronenpfad Beelitz-Heilstätten Ruine Alpenhaus Erker Detailansicht
  • ©Baum&Zeit Baumkronenpfad Beelitz-Heilstätten Waldpark Detail

Begonnen hat die Geschichte des Baumkronenpfades, als wir, das Ehepaar Hoffmann, Ende 2007 das Gelände der Beelitzer Heilstätten, vor dem Kauf der hiesigen Waldflächen, zum ersten Mal betraten und uns der Zauber dieser Anlage überwältigt und eingefangen hat.

Kurze Zeit später entstand bei einem Besuch des Baumkronenpfades im Nationalpark Hainich die Idee, ein ähnliches Bauwerk als Keimzelle für die Wiederbelebung der Heilstätten zu errichten.

Mit der Firma Vollack, die auch den Pfad im Hainich gebaut hat, stand uns dabei von Anfang an ein sehr kompetenter Partner zur Seite, der neben dem technischen Know-how auch die Erfahrung im Bau von zwei Höhenpfaden mitbrachte. Im Laufe des notwendigen Bebauungsplan-Verfahrens konnte dann ein finanzkräftiger Hauptgesellschafter gewonnen werden, mit dem zusammen das Projekt auf solide Füße gestellt werden konnte.

Aus dieser perfekten Konstellation aus Know-how, Kapital und Idee entstand ein wirklich einmaliges Projekt, das niemanden unberührt lässt.

Anreise

Mit dem PKW:

Adresse für die Navigation

Straße nach Fichtenwalde 13, 14547 Beelitz-Heilstätten

Sie erreichen uns über die A9  Berlin – Nürnberg Abfahrt 2 „Beelitz-Heilstätten“, oder die Landesstraße 88. Im Winter ist Parkplatz 2 geöffnet.

Mit der Bahn:

Sie nehmen die Regionalbahn Linie 7 der Strecke Berlin – Dessau, steigen am Bahnhof Beelitz – Heilstätten aus und folgen den Hinweisschildern Richtung Baumkronenpfad Beelitz Heilstätten. Nach einem ca. 5 minütigem Fußweg erreichen Sie den Eingang am „Pförtnerhaus“