Mit rund 65 Baum- und Straucharten bietet das Gelände der ehemaligen Heilstätten so manche dendrologische Besonderheit, die es zu entdecken gilt.

Zwei verschiedene Rundgänge mit Naturführer und Buchautor Claas Fischer führen – am Boden – zu den bemerkenswerten Gehölzen im Heilstättenpark: Machen Sie sich mit Bestimmungsmerkmalen vertraut und lernen Sie Wissenswertes über den ökologischen, heilkundlichen und kulinarischen Nutzen der Bäume und Sträucher.

Die Touren sind spannende Ergänzungen zum individuellen Erlebnis auf dem Baumkronenpfad, von dem aus man die Vielfalt des Heilstättenparks sowie den Dachwald auf dem Alpenhaus jederzeit aus besonderer Perspektive entdecken kann.

Tour 1 (innerhalb des Erlebnisareals): Diese Tour gewährt einen Blick auf die  Gehölze rund um die Weltkriegsruine und den Baumkronenpfad.

Start: Im Erlebnisareal an der Skulptur „Flora“

Tour 2 (außerhalb des Erlebnisareals): Diese Tour stellt die Gehölze  des Baumlehrpfades im Heilstättengelände vor.

Start: Am Pförtnerhaus

Dauer: je 1 Stunde

Nächster Termin

  • 20.Oktober (11 sowie 13 Uhr)

 

Preis für Teilnahme an regulärer, öffentlicher Führung*: 6,-€ pro Person; Kinder von 7 bis 14 Jahren: 3,00€; Kinder bis einschließlich 6 Jahren sind frei (nur in Begleitung eines Erwachsenen)

*nicht includiert: Eintritt Baumkronenpfad

Hinweis: maximal 30 Personen pro Guide

Für Gruppen mit Anmeldung siehe unten Buchungsanfrage; Pauschalpreis pro Gruppe:

100,- € bis 20 Teilnehmer, 150,- € bis 30 Teilnehmer (inkl. ges. MwSt.)