Bis einschließlich Oktober kann man im wortwörtlichen Sinne in einigen Bäumen des Waldparkgeländes, am Aussichtsturm, so richtig abhängen. Kompetente Anleitung und Betreuung ermöglicht dies. Wer also schon immer einmal den Bäumen so nahe kommen wollte, wie ein Eichhörnchen und auch die entsprechenden Höhenmeter nicht scheut, für den kann es ab sofort am Baumkronenenpfad alternativ in die Höhe gehen.

Eine kompetente Einweisung und Anleitung gibt es vom Fachmann und dann kann es losgehen: Am umgelegten Hüftgurt gesichert geht es in Richtung Baumkronen.  Am umgelegten Hüftgurt gesichert klettern alle Mutigen mit einfachen Mitteln das Seil empor und vertrauen dabei zunehmend, gehalten zu sein und ’sich hängen lassen‘ erlauben zu können.

Mitmachen kann man ab acht Jahren.

Jeweils sonntags von 11 bis 18 Uhr steht Herr Uwe Rapp bereit, Ihnen den gesicherten Aufstieg zu ermöglichen.

Der Preis für die Stunde angeleiteten Kletterns beträgt 12,00 €
Gruppen oder Familien zwischen drei und 5 Personen bezahlen je Person 10€ je Stunde.

Geburtstagskinder sind schon mit 6,00 € dabei.